Jason Statham: Hollywood ist oberflächlich

Hollywood-Schriftzug in Los Angeles, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Hollywood-Schriftzug in Los Angeles, über dts Nachrichtenagentur

Los Angeles – Der britische Schauspieler Jason Statham hält Hollywood für oberflächlich. „Die Leute wollen mit dir befreundet sein, denn man könnte ja berühmt werden“, sagte der Actionheld im Gespräch mit dem Fernsehsender Tele5. Zudem verriet der 47-Jährige, der mit dem Film „The Transporter“ seinen endgültigen Durchbruch als Schauspieler feierte, dass er seine britische Heimat vermisse. „Ich vermisse meine Freunde, mehr als alles andere.“

Allerdings habe er Glück, so Statham, der am Dienstagabend um 22:35 Uhr auf Tele5 in „Revolver“ zu sehen ist: „Ich habe eine britische Freundin und durch sie habe ich täglich ein Stück Heimat bei mir“, sagte der Schauspieler, der seit Oktober 2010 mit dem knapp 20 Jahre jüngeren Model Rosie Huntington-Whiteley liiert ist.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige