IWF sichert Ukraine Hilfspaket zu

Ukrainische Flagge auf dem Parlament in Kiew, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Ukrainische Flagge auf dem Parlament in Kiew, über dts Nachrichtenagentur

Kiew – Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat der Ukraine ein milliardenschweres Hilfspaket zugesichert. Über einen Zeitraum von vier Jahren soll das Land einen Kredit in Höhe von 15,5 Milliarden Euro erhalten, teilte der IWF am Donnerstag mit. Im Gegenzug müsse Kiew umfassende wirtschaftliche Reformen umsetzen.

Das Hilfspaket muss allerdings noch von den IWF-Entscheidungsgremien abgesegnet werden. Der ukrainische Ministerpräsident Arseni Jazenjuk kündigte zahlreiche Sparmaßnahmen wie Entlassungen von Beamten, die Bekämpfung der Korruption und eine Modernisierung des Energiesektors an. Er rechne mit einem Wirtschaftswachstum ab 2016, wenn das Reformprogramm gelinge und der Konflikt in der Ostukraine beigelegt werden könne, so Jazenjuk.

Über dts Nachrichtenagentur