Ittelsburg – Pkw-Lenker prallt gegen Baum und wird schwerverletzt

Lkrs. Unterallgäu/Ittelsburg + 08.03.2013 + 13-0423

08-03-2013 ittelsburg_verkehrsunfall_pkw_baum_poeppel_new-facts-eu20130308_titel

Am Freitag Nachmittag, 08.03.2013, gegen 16.30 Uhr, befuhr ein 26-jähriger Mann, aus dem Landkreis Ostallgäu, die MN 22 von Ittelsburg kommend in Richtung Dietmannsried. Kurz nach der Unterführung der BAB A7 kam er aus noch ungeklärter Ursache zu weit nach links in den Bereich der Gegenfahrbahn.

Als ihm hier ein Lkw entgegen kam, lenkte er nach Spurenlage zunächst ruckartig zurück auf seinen Fahrstreifen, geriet auf das rechte Bankett und verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug, worauf er wieder zurück über die Gegenfahrbahn schleuderte und frontal gegen einen Baum stieß. Da der Unfallfahrer seinen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte, stieß er mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und zog sich nach erster Einschätzung des Notarztes mehrere Knochenbrüche zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 17“ nach Kempten ins Krankenhaus geflogen.

Weshalb der Mann auf gerader Strecke seinen Fahrstreifen nach links verließ, ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Da mehrere im Pkw befindliche, teilweise beim Aufprall zerbrochene Bierflaschen eine Alkoholbeeinflussung möglich erscheinen lassen, wurde bei dem Fahrer im Kemptener Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt. Da bei dem Verletzten keine Atemalkoholmessung möglich war, muss nun das Ergebnis der Blutuntersuchung abgewartet werden. Auch ein gesundheitliches Problem oder eine Ablenkung des Fahrers, der bislang noch nicht zum Unfallhergang befragt werden konnte, kommen in Betracht. In diesem Zusammenhang bittet die Polizeiinspektion Memmingen den Fahrer des entgegenkommenden Lkw, sich unter der Telefon (08331) 1000 als Zeuge zu melden.

Da an der Unfallstelle eine größere Menge Öl auslief, musste die Straße kurzzeitig für den Verkehr gesperrt werden, bis dieses durch die eingesetzte Feuerwehr Ittelsburg abgebunden worden war. Am Pkw des Mannes entstand ein Schaden von etwa 6.500 Euro.

 

 

Anzeige