Italien kickt EM-Titelverteidiger Spanien aus dem Turnier

Paris (dts Nachrichtenagentur) – Der Gegner von Deutschland im Viertelfinale der Fußball-Europameisterschaft steht fest: Italien bezwang am Montagabend im vorletzten Achtelfinale Titelverteidiger Spanien mit 2:0 und trifft damit am 2. Juli in Bordeaux auf die deutsche Mannschaft. In der ersten Halbzeit waren die Italiener klar überlegen und brachten die Spanier mit konsequentem Mann-gegen-Mann-Spiel sichtlich aus dem Konzept. Der Führungstreffer durch Giorgio Chiellini in der 33. Minute war nur folgerichtig.

In der zweiten Hälfte wurde Spanien deutlich stärker und ballerte permanent auf das italienische Tor, konnte aber nicht mehr ausgleichen. Die Italiener nutzten eine der wenigen Chancen in der zweiten Halbzeit und erhöhten in der 91. Minute durch Graziano Pellè. Das letzte Achtelfinale der Fußball-EM bestreiten am Montagabend noch England und Island.

EM-Spiel Italien-Spanien am 27.06.2016, Pressefoto Ulmer/Michael Kienzler, über dts Nachrichtenagentur
Foto: EM-Spiel Italien-Spanien am 27.06.2016, Pressefoto Ulmer/Michael Kienzler, über dts Nachrichtenagentur