Israelische Armee stimmt vierstündiger humanitärer Waffenruhe zu

Tel Aviv – Die israelische Armee hat am Mittwoch einer vierstündigen humanitären Waffenruhe Im Gazastreifen zugestimmt. Diese soll um 15:00 Uhr Ortszeit (14:00 Uhr deutscher Zeit) beginnen, erklärte eine Militärsprecherin am Mittwoch in Tel Aviv. Die radikalislamische Palästinenserorganisation Hamas äußerte sich zunächst nicht zu der Ankündigung.

Zuvor waren bei israelischen Angriffen auf den Gazastreifen nach palästinensischen Angaben mindestens 40 Menschen ums Leben gekommen. Seit Beginn der gewaltsamen Auseinandersetzungen vor drei Wochen sind insgesamt mehr als 1.200 Palästinenser getötet worden. Auf israelischer Seiten kamen mindestens 53 israelische Soldaten und drei Zivilisten ums Leben.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige