Israel: Neue Regierung unter Tumulten vorgestellt

Israelische Fahnen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Israelische Fahnen, über dts Nachrichtenagentur

Tel Aviv – Unter heftigen Tumulten hat der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu seine neue Regierung vorgestellt. Mehrere Abgeordnete wurden von Ordern aus dem Saal geführt, nachdem sie die Vorstellung des neuen Kabinetts immer wieder durch laute Zwischenrufe und Proteste unterbrochen hatten. Netanjahu, der seine vierte Amtszeit antritt, hat nach den letzten Parlamentswahlen eine hauchdünne Mehrheit, die fünf Regierungsparteien aus dem rechts-religiösen Spektrum haben 61 der 120 Sitze in der Knesset inne.

Angesichts des knappen Wahlausgangs setzte sich Netanjahu für eine Wahlrechtsreform ein und forderte die Oppositionsführer Izchak Herzog auf, in seine Regierung einzutreten. Dieser bezeichnete Netanjahus Regierungsbündnis als „Zirkus“.

Über dts Nachrichtenagentur