Isny | Polizeihubschrauber findet vermissten 93-Jährigen in hilfloser Lage im Wald

polizeihubschrauber new-facts-eu

Foto: Pöppel

Freitag, 17.05.2019, gegen 15:30 Uhr, wurde dem Führungs- und Lagezentrum des Polizeipräsidiums Konstanz eine vermisste 93-jährige Person gemeldet. Der Mann fehlte seit geraumer Zeit aus dem Altenheim und war mit dem Rollator unterwegs. Es musste bei dem Mann von einer hilflosen Lage ausgegangen werden.

Die Suche mit mehreren Streifenwagenbesatzungen konzentrierte sich im Stadtgebiet von Isny, Lkrs. Ravensburg, und den südlich angrenzenden Flächen in Richtung bayerisches Staatsgebiet. Eingesetzt waren zusätzlich ein Personenspürhund der Polizei und ein Hubschrauber der Polizeihubschrauberstaffel. Die Suche wurde durch den teilweise herrschenden Starkregen erschwert. Im Zuge der Suchmaßnahmen konnte der hilflose Mann im Waldgebiet des Gewanns Schanz zur Landesgrenze Bayern durch die Hubschrauberbesatzung ausgemacht werden. Der Mann war mit seinem Rollator im freien Waldgebiet festgefahren und konnte sich selbst nicht mehr helfen. Vom Polizeihubschrauber wurden die Polizeibeamten am Boden an den Auffindeort der Person gelotst. Nach der sofortigen Erstversorgung wurde durch den hinzugerufenen Rettungsdienst eine deutliche Unterkühlung des Mannes festgestellt. Er wurde zu weiteren medizinischen Maßnahmen in ein Klinikum verbracht.