Isis-Krise: "Islamisches Kalifat" ausgerufen

Bagdad – Die radikal-sunnitische Gruppierung „Islamischer Staat im Irak und in der Levante“ (Isis) hat am Sonntag ein „Islamisches Kalifat“ ausgerufen. Der Führer der Isis, Abu Bakr al-Bagdadi, wurde zum Kalifen erklärt, dies geht aus einer am Sonntag von Isis-Sprecher al-Adnani via Twitter veröffentlichten Audio-Botschaft hervor. Die Echtheit der Aufnahme konnte bislang nicht überprüft werden.

Al-Bagdadi wurde zum „Führer aller Muslime weltweit“ erklärt. Zugleich änderte die Isis ihren Namen in „Islamischer Staat“. Der Herrschaftsbereich erstreckt sich auf die von der Gruppierung kontrollierten Gebiete in Syrien und dem Irak.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige