IS-Terroristen sprengen Grabtürme in Palmyra

Damaskus (dts Nachrichtenagentur) – Terroristen des „Islamischen Staats“ (IS) haben die Zerstörung von antiken Bauwerken fortgesetzt und im syrischen Palmyra drei berühmte Grabtürme gesprengt. Nach Angaben örtlicher Behörden vom Freitag habe es sich bei den gesprengten Türmen um die am besten erhaltenen gehandelt. Die Dschihadisten hatten zuvor bereits den Baal-Tempel sowie den Baalschamin-Tempel in Palmyra gesprengt.

Die Terrorgruppe IS hatte Palmyra vor einigen Monaten unter ihre Gewalt gebracht und seitdem die dortigen Kunstschätze systematisch zerstört.

Flagge des
Foto: Flagge des „Islamischen Staats“, über dts Nachrichtenagentur