IS reklamiert Anschlag in Las Vegas für sich

Las Vegas (dts Nachrichtenagentur) – Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) hat den Anschlag von Las Vegas für sich reklamiert. Das meldete am Montag das IS-Sprachrohr „Amaq“. Der Schütze sei vor einigen Monaten zum Islam konvertiert und ein „Soldat“ des IS, hieß es in der Mitteilung.

Am späten Sonntagabend waren während eines Country-Konzerts Schüsse gefallen, laut Polizei wurden mindestens 50 Menschen getötet, mehr als 400 Menschen seien in Krankenhäuser gebracht worden. Nach Behördenangaben hatte ein 64 Jahre alter Mann vom 32. Stockwerk eines Hotels geschossen.

US-Flagge, über dts Nachrichtenagentur
Foto: US-Flagge, über dts Nachrichtenagentur