IS bekennt sich zu Terroranschlag in Istanbul

Istanbul (dts Nachrichtenagentur) – Die Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) hat sich zu dem Anschlag in der Silvesternacht auf einen Nachtclub in Istanbul bekannt. Dazu verbreitete der IS am Montag eine Erklärung im Internet. Bei dem Anschlag, bei dem mindestens ein Bewaffneter in den Club eindrang und um sich feuerte, waren mindestens 39 Menschen getötet worden.

Mindestens 65 weitere Personen wurden verletzt. Unter den Opfern waren Medienberichten zufolge mindestens 24 Ausländer und elf türkische Staatsbürger. Deutsche waren nach derzeitigem Kenntnisstand nicht unter den Getöteten. Die Fahndung nach dem Täter läuft auf Hochtouren. In den vergangenen Monaten kam es immer wieder zu Anschlägen in der Türkei. Unter anderem waren bei einem Doppelanschlag in Istanbul im Dezember 44 Menschen getötet und mehr als 150 Personen verletzt worden.

Istanbul, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Istanbul, über dts Nachrichtenagentur