Irak: Großbritannien führt erste Luftangriffe auf IS-Stellungen durch

London – Die britische Luftwaffe hat am Dienstag erstmals Angriffe auf Stellungen der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) im Nordwesten des Irak durchgeführt. Dabei seien ein mit Waffen ausgestattetes Fahrzeug sowie ein Artilleriegeschütz des IS zerstört worden, teilte das britische Verteidigungsministerium mit. Am vergangenen Freitag hatte das Parlament in London einer Beteiligung der britischen Luftwaffe an Luftangriffen gegen IS-Stellungen im Nordirak zugestimmt.

Die Einsätze werden derzeit von den USA geleitet, die seit rund einer Woche auch Ziele in Syrien angreifen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige