IOC unterstützt Olympia-Ausschluss russischer Leichtathleten

Genf (dts Nachrichtenagentur) – Das Internationale Olympische Komitee (IOC) unterstützt die Entscheidung des Leichtathletik-Verbandes (IAAF), Russland von den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro auszuschließen. Diese Entscheidung „ist im Einklang mit der seit langem verfolgten Null-Toleranz-Politik des IOC“, hieß es in einer Mitteilung. Am Freitag hatte das IAAF die Sperre gegen Russland bestätigt und auf unbestimmte Zeit verlängert.

Das IOC, dass diese Entscheidung hätte überstimmen können, will am Dienstag über Ausnahmen von dem Beschluss diskutieren, damit könnten dann einzelne Athleten doch an den Spielen teilnehmen. Der russische Verband war nach massiven Doping-Vorwürfen im November 2015 von allen internationalen Wettkämpfen ausgeschlossen worden.

Fahne von Russland, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fahne von Russland, über dts Nachrichtenagentur