INSA-Umfrage: Union, SPD und AfD stabil

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Koalitionsparteien und die AfD bleiben in der Wählergunst stabil: Im aktuellen INSA-Meinungstrend für die „Bild“ halten CDU/CSU (32 Prozent), die SPD (21 Prozent) und die AfD (15 Prozent) ihre Ergebnisse aus der Vorwoche. Die Linke (elf Prozent) verliert einen halben, die Grünen (neun Prozent) einen ganzen Punkt. Die FDP (sieben Prozent) gewinnt einen Punkt hinzu.

Die sonstigen Parteien kommen zusammen auf fünf Prozent (+ 0,5). Neben einer großen Koalition – Union und SPD kommen zusammen auf 53 Prozent – gibt es dem INSA-Meinungstrend zufolge auch noch eine rechnerische Mehrheit für eine Jamaika-Koalition aus CDU/CSU, Grünen und FDP, die zusammen auf 48 Prozent kommen. Rechnerisch reichen würde es mit 54 Prozent auch für eine Bahamas-Koalition aus CDU/CSU, AfD und FDP. Rot-Rot-Grün kommt nur auf 41 Prozent.

Kreuz auf Stimmzettel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Kreuz auf Stimmzettel, über dts Nachrichtenagentur