INSA: SPD gewinnt – AfD verliert weiter

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Im aktuellen INSA-Meinungstrend für „Bild“ verlieren CDU/CSU (42 Prozent) einen Punkt. Die SPD (25,5 Prozent) legt eineinhalb Prozentpunkte zu, die Linke (9,5 Prozent) einen halben Punkt. Grüne (9,5 Prozent) und AfD (3,5 Prozent) verlieren im Vergleich zur Vorwoche je einen halben Punkt.

Die FDP (4 Prozent) hält ihr Ergebnis, auch die sonstigen Parteien bleiben zusammen bei 6 Prozent. Neben einer großen Koalition und Schwarz-Grün gibt es auch eine klare rechnerische Mehrheit für Rot-Rot-Grün. INSA-Chef Hermann Binkert: „Das aktuelle Stimmungsbild ähnelt dem Ergebnis der Bundestagswahl 2013. Union und SPD sind etwa auf dem Niveau von 2013, Linke und Grüne etwas stärker, die APO-Parteien FDP und AfD schwächer. Ohne Koalitionspartner nutzt der Union ihre Stärke nichts.“ Für den INSA-Meinungstrend im Auftrag von „Bild“ wurden vom 10. bis zum 13. Juli 2015 insgesamt 2178 Bürgerinnen und Bürger befragt.

SPD-Logo im Willy-Brandt-Haus, über dts Nachrichtenagentur
Foto: SPD-Logo im Willy-Brandt-Haus, über dts Nachrichtenagentur