Ingenried – Maschinenhalle wird Raub der Flammen

Lkrs. Ostallgäu/Ingenried + 20.11.2012 + 12-2722

UPDATE:

Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 25.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Etwa ein Dutzend Hühner, welche sich im Stadel befunden haben, konnten unversehrt gerettet werden. Erste Ermittlungen der Kriminalpolizei Kaufbeuren ergaben als Brandursache einen technischen Defekt von Akkuladegeräten in einem neben dem Stadel abgestellten Bauwagen.

20-11-2012 ingenried brand new-facts-eu

Am Dienstag Nacht, 20.11.2012, gegen 1.55 Uhr, wurde die Integrierte Leitstelle Allgäu über Notruf 112 verständigt, dass in Ingenried, Lkrs. Ostallgäu, eine Maschinenhalle im Ort brennt. Umgehend wurden die Feuerwehren Ingenried, Pforzen, Kaufbeuren-Neugablonz und Baisweil alarmiert. Zusätzlich wurden ein Notarzt und zwei Rettungswagen zur Brandstelle entsendet.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand die zwischen einem Wohnhaus und einem landwirtschaftlichen Anwesen stehende Maschinenhalle mit angebauten Hühnerstall bereits im Vollbrand. Unter schwerem Atemschutz wurden die Löscharbeiten durchgeführt. Ein Übergreifen der Flammen auf die benachbarten Gebäude konnten die Feuerwehren erfolgreich verhindern. Gegen 4.00 Uhr war der Brand abgelöscht. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Kaufbeuren werden der Brandursache und der Schadenshöhe auf den Grund gehen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand bei dem Brand.



Anzeige