Infobroschüre „Eine runde Sache“ wird neu aufgelegt

Landratsamt Unterallgäu | 31.01.2012 | 12-0241

Die Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen im Gesundheitsamt am Landratsamt Unterallgäu legt demnächst die Broschüre „Eine runde Sache“ wieder neu auf. Die Broschüre richtet sich an werdende Mütter und Väter beziehungsweise junge Familien mit Kindern bis zu drei Jahren. Einrichtungen, Organisationen, ehrenamtlich Aktive und andere interessierte Anbieter im Landkreis Unterallgäu sollten sich bis spätestens 9. März bei der Beratungsstelle melden, wenn sie in die Broschüre aufgenommen werden wollen.
Schwangerschaft und Geburt und auch die Zeit danach bedeuten für Mütter und Väter und die werdenden Eltern oftmals eine sehr bewegte Zeit, die auch viele Veränderungen mit sich bringt. Eltern und alle, die es werden wollen, finden in der Broschüre viele regionale Informationen und Angebote rund um das Thema Schwangerschaft und Geburt. Übersichtlich sind darin beispielsweise Hebammen, Kinderärzte, Gynäkologen, Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen, Mutter-Kind-Gruppen und Betreuungsangebote, aber auch Informationen über die Adoption aufgeführt.

Wer sein Angebot kostenlos in die Broschüre eintragen lassen möchte, sollte sich bis spätestens 9. März unter Telefon (08261) 995-418 oder -417 melden oder ein Fax an (08261) 995-444 schicken. Nähere Informationen über die Broschüre erhält man unter Telefon (08261) 995-412.

Anzeige