Druckbutton anzeigen?
PDF

Kempten – 69-Jährige treibt tot auf der Iller – am Tag vorher war die Frau in Polizeigewahrsam

Geschrieben von: Redaktion. Veröffentlicht in Blaulicht - Polizei

Kempten/Allgäu + 11.04.2014 + 14-0522

2012 Notarzt Feuerwehr Einsatz new-facts-euEine tote Person löste am Freitag Vormittag, 11.04.2014, einen Einsatz von Feuerwehr und Wasserwacht aus.

Gegen 10 Uhr war der Polizei über Notruf 112 mitgeteilt worden, dass sich im Bereich der Schrebergärten bei Kempten eine Person in der Iller befinden würde, die sich im Geäst verfangen hätte. Wegen der starken Strömung in dem Bereich gelang es dem Mitteiler selbst nicht an die Frau zu gelangen. Aufgrund der Mitteilung wurde ein größerer Einsatz von Rettungsdiensten, Feuerwehr und Wasserwacht ausgelöst. Nach der durch die Rettungskräfte erfolgten Bergung konnte durch den Notarzt vor Ort nur noch der Tod der 69-Jährigen festgestellt werden.
Bei der Verstorbenen handelt es sich um eine Frau aus Kempten, welche am frühen Nachmittag des 10.04.2014 von der Polizei in Gewahrsam genommen worden ist, nachdem sie stark alkoholisiert und orientierungslos in Kempten angetroffen worden war. Die Frau, die jegliche Überprüfung ihrer Alkoholisierung über einen Atemalkoholtest verweigerte, war gegen 19.45 Uhr aus dem Gewahrsam entlassen worden, nachdem sie wieder zeitlich und örtlich orientiert war. Zuvor war mit ihrem Lebensgefährten telefonisch vereinbart worden, dass sie mit einem Taxi nach Hause gefahren wird.

Druckbutton anzeigen?
PDF

Schöllang – Kellerbrand in Ferienhaus – Feuerwehrmann erleidet Stromschlag

Geschrieben von: Redaktion. Veröffentlicht in Blaulicht - Polizei

Lkrs. Oberallgäu/Schöllang + 11.04.2014 + 14-0519

Helm Atemschutzgerät fahrzueg new-facts-euEtliche 10.000 Euro Schaden entstanden am Freitag Morgen, 11.04.2014, bei einem Kellerbrand in Oberstdorf/Schöllang, Lkrs. Oberallgäu.

Kurz vor 8.00 Uhr wurde der Brand, in dem auch als Ferienwohnung genutzten Gebäude entdeckt. Das Feuer in dem Gebäude, in dem sich beim Eintreffen der Einsatzkräfte keine Personen befanden, konnte von den Feuerwehren aus Oberstdorf, Schöllang, Au-Thalhofen und Hinang, die mit rund 90 Mann im Einsatz waren, innerhalb von rund 20 Minuten gelöscht werden. Obwohl durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr eine stärkere Beeinträchtigung des Gebäudes verhindert werden konnte, wird nach ersten Schätzungen von einem Schaden von bis zu 100.000 Euro ausgegangen.

Druckbutton anzeigen?
PDF

Memmingen – Junger Fahrradfahrer gibt bei Unfall falsche Personalien an – offensichtlich aus Angst

Geschrieben von: Redaktion. Veröffentlicht in Blaulicht - Polizei

Memmingen + 10.04.2014 + 14-0518

polizeiauto-55In den frühen Abendstunden des Donnerstag, 10.04.2014, befuhr eine 22-jährige Frau die Rheineckstraße in Memmingen und wollte in die Bismarckstraße in Richtung Hindenburgring abbiegen. Zeitgleich fuhr ein ca. 10-jähriger Junge mit seinem Fahrrad die Bismarckstraße vom Kaisergraben kommend in Richtung Hindenburgring. Im Kreuzungsbereich übersah die Pkw-Fahrerin den entgegen der Fahrtrichtung kommenden Radfahrer und stieß mit diesem zusammen. Offensichtlich wurde niemand verletzt und die Unfallbeteiligten tauschten die Personalien aus. Dabei hat der 10-Jährige, vermutlich aus Angst, falsche Personalien angegeben, so dass er für die Unfallverursacherin nicht mehr erreichbar ist.

Druckbutton anzeigen?
PDF

Friedrichhafen – Flugunfall – Pilot vergisst Fahrwerk auszufahren

Geschrieben von: Redaktion. Veröffentlicht in Blaulicht - Polizei

Friedrichshafen + 10.04.2014 + 14-0516

10-04-2014 friedrichhafen flugplatz flugunfall fahrwerk feuerwehr polizei pressefoto new-facts-eu

Ein 67 Jahre alter Pilot landete am Donnerstag Vormittag, 10.04.2014, gegen 10.00 Uhr, auf dem Flughafen Friedrichshafen. Hierbei vergaß er bei der mit zwei Passagieren besetzten einmotorigen Propellermaschine das Fahrwerk auszufahren. Das viersitzige Flugzeug rutschte bei der Landung mit der Unterseite des Rumpfes auf der Landebahn und kam etwas von dieser ab. Die Unterseite, sowie Propeller und Motor wurden dadurch erheblich beschädigt.

Druckbutton anzeigen?
PDF

Ertingen –Pkw-Lenker bleibt an Fußmatte hängen und landet auf Schulhof

Geschrieben von: Redaktion. Veröffentlicht in Blaulicht - Polizei

Lkrs. Biberach/Ertingen + 10.04.2014 + 14-0515

polizei-bw-motorhaubeDer Tritt aufs Bremspedal wollte einem Autofahrer am Mittwoch, 09.04.2014. in Ertingen, Lkrs. Biberach, nicht gelingen: Der Fuß des 22-Jährigen hatte sich in der Fußmatte verfangen. Es kam zu einem Unfall, der zum Glück glimpflich ausging. Um kurz nach 13 Uhr fuhr der junge Mann den Beuteweg in Richtung Schule. An der Einmündung zur Dürmentinger Straße versuchte er dann vergeblich zu stoppen, überfuhr einen Absperrpfosten und die Treppe zum Schulhof hinunter.