Druckbutton anzeigen?
PDF

FCM-Frauen – Erneutes Verletzungspech, Talisa Maiser erleidet Rückenprellung

Geschrieben von: Redaktion. Veröffentlicht in Sport - Regionalliga-Süd

FCM-Frauen I + 15.09.2012 + 12-2201

fcm-frauen talisa maiser new-facts-euZweites Spiel, zweite Verletzte - der Neuzugang, (vom FC Bayern München U17) Talisa Maiser, ist nach einem Zweikampf im Regionalligaspiel gegen den TSV Schwaben Augsburg so unglücklich auf den Rücken gestürzt, dass sie sich eine starke Rückenprellung zuzog.
Die 17-jährige Defensivspielerin welche sich ohnehin mit Rückproblemen durch die Vorbereitung schleppte, war gerade auf dem aufsteigenden Ast und spielte sich durch gute Leistungen in die Startelf der ersten beiden Saisonspiele. Zu hoffen bleibt, dass sie diese Rückenverletzung nicht allzu weit zurückwerfen wird.

Druckbutton anzeigen?
PDF

Memmingen – Oberbürgermeister gratuliert zum Aufstieg in die Regionalliga

Geschrieben von: Groll. Veröffentlicht in Sport - Regionalliga-Süd

FCM-Frauen + 13.09.2012 + 12-2192

FCM-Frauen dr-holzinger new-facts-eu

Die 1. Frauenmannschaft des FC Memmingen hat im Sommer 2012 die Meisterschaft in der Bayernliga errungen und damit den Aufstieg in die Regionalliga Süd geschafft. Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger hat die erfolgreichen Spielerinnen mit ihren Trainern, Betreuern und der Vorstandschaft des FC Memmingen jetzt im Rathaus empfangen. "Zu diesem hart erkämpften Erfolg möchte ich Ihnen im Namen der Stadt und persönlich die herzlichsten Glückwünsche aussprechen“, sagte Holzinger.

Druckbutton anzeigen?
PDF

FCM-Frauen I – Das Feld gehörte den Schwaben, die Halle dem FCM – bisher…

Geschrieben von: Redaktion. Veröffentlicht in Sport - Regionalliga-Süd

FCM-Frauen I + 09.09.2012 + 12-2146

20090615 1008765098 frauen pokal-quali 05In der Saison 2010/2011 standen sich beide Teams das letzte Mal in Ligaspielen gegenüber. Sowohl das Hin- als auch das Rückspiel konnte der TSV Schwaben Augsburg für sich entscheiden und stieg am Ende dieser Saison hochverdient in Deutschlands dritthöchste Spielklasse, der Regionalliga, auf. Der FC Memmingen verfolgte in dieser Saison selbiges Ziel und musste sich hierbei mit der Vizemeisterschaft auf Platz 2 geschlagen gegeben.
In der Halle schaute die Sache schon ganz anders aus. Hier gehörten die Erfolge der letzten Jahre den Memmingerinnen. Sowohl die Titel (Schwäbische und Bayerische Hallenmeisterschaft) gingen ins Allgäu und als auch im direkten Vergleich behielt der FCM stets die Oberhand. Gerne erinnert man sich im Allgäu an den fulminanten 7:2 Sieg gegen die Schwaben bei der Schwäbischen Hallenmeisterschaft 2011.
Dann trennten sich die Wege der beiden Mannschaften für eine Saison. Der TSV Schwaben Augsburg erreicht als Aufsteiger dank einer starken Rückrunde einen hervorragenden 3. Platz und der FC Memmingen verwirklichte sich seinen Traum von der Bayernligameisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in die Regionalliga. Eben dieser Spielklasse in die es die Schwaben bereits ein Jahr zuvor geschafft hatten und somit im schwäbischen Vergleich seither dem FCM wieder einen Schritt voraus gewesen sind.
Nun finden sich beide Teams in derselben Liga wieder und stehen sich das erste Mal wieder in einem Ligaspiel gegenüber – 2. Spieltag, Regionalliga Süd, Saison 2012/2013. Die Vorzeichen könnten hierbei nicht ähnlicher sein. Beide, sowohl Schwaben Augsburg als auch der FC Memmingen, starteten mit einem klassischen Fehlstart in die neue Saison. Während der FCM beim Mitaufsteiger Karlsruher SC ein 7:3 Lehrgeld bezahlen musste, erwischte es die Augsburgerinnen ebenfalls gegen einen Aufsteiger. 0:5 Heimniederlage gegen die TSG Hoffenheim II.

Druckbutton anzeigen?
PDF

FCM-Frauen – Marina Raguz erleidet Muskelfasserriss

Geschrieben von: Redaktion. Veröffentlicht in Sport - Regionalliga-Süd

FCM-Frauen + 06.09.2012 + 12-2139

marina raguz fc-memmingen-frauenfussballFCM Mittelfeldspielerin Marina Raguz fällt für die nächsten Spiele in der Regionalliga Süd aus. Neben einer großen Portion an Erfahrungen musste der FC Memmingen auch noch eine verletzte Spielerin mit nach Hause nehmen. Marina Raguz erlitt während dem Regionalliga-Debüt des FCM einen Muskelfaserriss im Oberschenkel und wird voraussichtlich mind. 3-4 Wochen ausfallen.

Sie lies sich direkt untersuchen und wird je nach der dann letztendlichen Schwere der Verletzung nach einigen Tagen Pause mit der aktiven Rehabilitation in Form von physiotherapeutischen Maßnahmen beginnen. Somit fällt vor dem Derby-Kracher gegen den TSV Schwaben-Augsburg am Sonntag, 09.09.2012, um 15.00 Uhr, neben Spielführerin Katrin D`Angelo eine weitere Leistungsträgerin aus. Die Partie wird sicherlich eine interessante Angelegenheit, auch die Augsburgerinnen starteten mit einem klassischen Fehlstart – 0 : 5 Heimniederlage gegen den Aufsteiger TSG Hoffenheim II. Wir wünschen Marina Raguz eine gute Besserung und eine schnelle Genesung!