Immer weniger Diesel-Neuwagen – niedrigster Stand seit sechs Jahren

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Auf den niedrigsten Stand seit sechs Jahren ist der Anteil der Dieselautos an den Neuzulassungen im Dezember 2016 gesunken. Das berichtet die „Bild am Sonntag“ und beruft sich auf Berechnungen des CAR-Instituts an der Universität Duisburg-Essen. Im Dezember hatten 43,3 Prozent der neu zugelassenen Autos einen Dieselmotor, im November 2015 waren es noch 49,9 Prozent.

„Der Diesel verliert im Eiltempo seine Kunden“, sagte CAR-Leiter Ferdinand Dudenhöffer zu BamS. Bereits in diesem Jahr werde der Anteil wohl unter die 40-Prozent-Marke fallen. Das treffe vor allem Premium-Hersteller wie Volvo, Land Rover und Jaguar, die die höchsten Dieselanteile haben.

Straßenverkehr, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Straßenverkehr, über dts Nachrichtenagentur