Immer mehr ältere Arbeitnehmer brauchen Reha

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Immer mehr ältere Arbeitnehmer müssen eine Reha in Anspruch nehmen. Dies geht aus Daten der Rentenversicherung hervor, die der „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe) vorliegen. Im vergangenen Jahr waren 43 Prozent der 691.000 Reha-Teilnehmer älter als 55 Jahre.

Der Anteil der Älteren ist seit 2012 kontinuierlich angestiegen. Damals lag er bei 37 Prozent von 686.000 Reha-Leistungen. Ein Grund für den Anstieg sei demografisch bedingt, betonte ein Sprecher der Rentenversicherung, da geburtenstarke Jahrgänge das Alter 55 erreichten. Ein weiterer Grund liege in der häufigeren Inanspruchnahme der Reha durch Ältere, da die Altersgrenze für den Altersrentenbeginn heraufgesetzt worden sei.

Senioren in einer Fußgängerzone, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Senioren in einer Fußgängerzone, über dts Nachrichtenagentur