Immenstadt – Vermisstenfahndung nach Peter Savage

Lkrs. Oberallgäu/Immenstadt + 02.05.2014 + 14-0635

02-05-2014 vermisstenfahndung savage-peter pp-schwaben-sued-west new-facts-euDie Ehefrau war mit ihrem Mann, Herrn Peter Savage, geboren am 10.04.1947, am Freitag Nachmittag, 02.05.2014, am Alpseecoaster in Immenstadt, Lkrs. Oberallgäu. Das Ehepaar aus dem Baden-Württembergischen Alb-Donau Kreis war in Begleitung ihrer beiden erwachsenen Kinder und einer Bekannten.
Während die Kinder im Klettergarten waren, liefen die Mitteilerin, ihr Mann sowie ihre Bekannte vom Alpseecoaster in Richtung Alpe Starkatsgund. Hier verloren die beiden Frauen Herrn Savage, der ca. 50-100 Meter vor ihnen lief, aus den Augen. Dies war gegen 16.00 Uhr. Ein Zeuge hat Herrn Savage später, gegen 19.45 Uhr, noch im Bereich der Spiesshütte (Immenstädter Horn) laufen sehen.
Da Herr Savage an einer beginnenden Alzheimererkrankung leidet kann auch nicht ausgeschlossen werden, dass ihm etwas zugestoßen ist, oder er ins Tal abgestiegen ist und hier nun hilflos herumirrt.
Die mehrfach durchgeführten Fahndungs- und Suchmaßnahmen mit Bergwacht und Alpiner Einsatzgruppe erbrachten bisher keine neuen Erkenntnisse.
Herr Savage ist 188 cm groß, schlank, Brillenträger, hat graue mittellange Haare und ist bekleidet mit einer schwarzen Softshelljacke und einer schwarzen Hose. Er führt eine Spiegelreflexkamera mit sich.

02-05-2014 vermisstenfahndung savage-peter pp-schwaben-sued-west new-facts-eu


Foto: Polizei


Anzeige