Immenstadt – Vergessener Topf führt zu Brand

10-12-2013_oberallgäu_immenstadt_eckarts_brand_feuerwehr-immenstadt_benli_new-facts-eu20131210_0002Am Samstag, 30.01.2015, gegen 13.35 Uhr, vergaß eine 48-Jährige in der Königseggstraße in Immenstadt/Allgäu einen auf der Herdplatte abgestellten Topf mit Massageöl.

Dieses erhitzte sich so stark, dass es zu brennen anfing. Das Feuer gelangte durch den Dunstabzug in den Dachstuhl, der dadurch leicht anbrannte. Der Feuerwehr Immenstadt, die mit 22 Mann im Einsatz war, gelang es schnell den Brand unter Kontrolle zu bringen. Die 48-Jährige wurde vorsorglich ins Krankenhaus Immenstadt eingeliefert. Entstandener Sachschaden ca. 30.000 Euro.