Immenstadt – Tankwagenfahrer unachtsam – Feuerwehr muss Ölspur beseitigen

olspur2_feuerwehr_new-facts-eu.jpg.pagespeed.ic.xvQj7fZBqMAm Montag Vormittag, 12.05.2014, hatte ein 55-jähriger Lkw-Fahrer eine Ölspur durch Immenstadt, Lkrs. Oberallgäu, verursacht. Der Heizöllieferant hatte Heizöl von seinem Anhänger in den Tank des Lkw gepumpt. Der Fahrer hatte dann vor der Abfahrt vergessen, den Verbindungsschlauch vom Anhänger zu trennen. Dieser riss vom Anhänger ab und der Fahrer zog den Schlauch während der Fahrt mit dem Lkw hinter sich her. Hierbei liefen die im Schlauch befindlichen Heizölreste auf der Fahrbahn aus. Durch den Regen wurde ein geringer Teil in die Kanalisation gespült.

Die Feuerwehr Immenstadt wurde mit dem Abbinden des Öls auf der Fahrbahn beauftragt. Das hinzugezogene Wasserwirtschaftsamt konnte keine Schädigung der Umwelt feststellen.

Anzeige