Immenstadt – Randalierende Fußballfans im Zug

Lkrs. Oberallgäu/Immenstadt | 10.09.2011 | 11-949

Am Samstagaband, 10.09.2011, randalierten 25 Fußballfans aus Salzburg ,auf dem Rückweg vom Regionalligaspiel in Bregenz, am Bahnhof in Immenstadt.
polizei5Die Fans waren mit dem Zug aus Lindau in Richtung München unterwegs. Auf der Fahrt von Lindau nach Immenstadt kam es im Zug zu Beleidigungen gegenüber anderen Fahrgästen. Der Zugbegleiter informierte daraufhin  die Polizei. In Immenstadt stiegen die stark angetrunkenen jungen Männer im Alter zwischen 18 und 38 Jahren aus und randalierten auf dem Bahnsteig weiter. Die Fans zeigten sich äußerst aggressiv gegenüber den eingesetzten Kräften der Polizei. Erst ein großes Polizeiaufgebot aus dem südlichen Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Südwest und der Bundespolizei konnte weitere Ausschreitungen unterbinden.

Nach Personalienfeststellung konnten die Fans unter Begleitung von Beamten der Bundespolizei mit dem nächsten Zug in Richtung München/Salzburg weiterfahren. Die weiteren Ermittlungen werden zuständigkeitshalber durch die Bundespolizei geführt.
Anzeige