Immenstadt – Polizeibeamte müssen alkoholisiertes Ehepaar wecken

polizeiauto-55

Foto: Symbolfoto

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurden Beamte der Polizeiinspektion Immenstadt am Mittwoch, 14.01.2015, gegen 2.30 Uhr, gerufen, als ein Taxifahrer mitteilte, dass er ein Problem mit seinen Fahrgästen habe.

Wie sich vor Ort herausstellte, hatte der Taxifahrer ein Pärchen 47 und 48 Jahre alt, aufgenommen. Bereits während der Fahrt schlief der Mann ein. Die Frau wollte noch zu einer Bank gebracht werden, um Geld abzuheben und verschwand in der Bank. Nachdem sie längere Zeit nicht zurückkam, sah der Taxifahrer nach und fand die Frau vor dem Geldautomaten schlafend vor. Da er jetzt beide nicht mehr wach bekam, rief er schließlich bei der Polizei an. Mit vereinten Kräften gelang es dann doch noch die beiden deutlich Angetrunkenen zu wecken. Im Anschluss konnten sie mit dem Taxi nach Hause gebracht werden, wo sich ein Nachbar weiter um sie kümmerte.