Immenstadt – Polizei stellt bei Kontrolle ungesichertes Gefahrgut fest

 

05-12-2012 polizei_schwerlastkontrolle_bab-a96_memmingen_new-facts-eu

Symbolbild

Anlässlich einer Gefahrgutkontrolle stellten Beamte der Polizeiinspektion Immenstadt, Lkrs. Oberallgäu, fest, dass ein 47-jähriger Kemptener auf seinem Lkw eine ungesicherte Palette mit Wasserstoffperoxyd (Gefahrgut) beförderte.

Sowohl gegen den Fahrer als auch den noch zu ermittelnden Verlader der Firma aus Ulm/Donau wird deshalb eine Anzeige nach dem ADR erstattet. Beide müssen mit einem erheblichen Bussgeld rechnen.

Anzeige