Immenstadt – Polizei befreit Hund aus Pkw – Auto steht 90 Minuten in der Sonne

Schner Hund drauen in der NaturAm Sonntagmittag, 06.05.2018, gegen 13:00 Uhr, teilte ein Zeuge der Polizeiinspektion Immenstadt im Allgäu mit, dass am Parkplatz „P2“ ein Pkw stehen würde, in dem ein Hund eingesperrt wäre.

Vor Ort konnte festgestellt werden, dass der Hund durch die Sonneneinstrahlung auf den Pkw bereits deutliche Erschöpfungserscheinungen zeigte. Der Pkw konnte durch eine leicht geöffnete Seitenscheibe geöffnet und der Hund aus dem Pkw geborgen werden. Dabei wurde ein Beamter durch Kratzen und einen Biss des Hundes leicht verletzt. Wie sich im Nachhinein herausstellte, hatte die 54-jährige Hundehalterin ihr Tier ca. 90 Minuten im Pkw zurück gelassen. Diese muss nun mit einer Anzeige rechnen.