Immenstadt – Milchlaster fährt auf Schulbus auf – keine verletzten Schüler

Lkrs. Oberallgäu/Immenstadt + 03.06.2013 + 13-0993           

rtw elrd ll einsatzstelle new-facts-euVerhältnismäßig glimpflich verlief am Montagmorgen, 03.06.2013, ein Zusammenstoß zwischen einem Milchlaster und einem mit sieben Schülern besetzten Schulbus auf der Staatsstraße zwischen Missen und Immenstadt, Lkrs. Oberallgäu.

Der Busfahrer war in Richtung Immenstadt unterwegs und wollte an der Haltestelle bei der Abzweigung nach Bühl einen Fahrgast aufnehmen. Der Fahrer des nachfolgenden Milchlasters war für einen Moment unkonzentriert, bremste zu spät und prallte auf das Heck des anhaltenden Busses. Der 33-jährige Fahrer des Milchlasters zog sich dabei eine leichte Kopfverletzung zu. Die sieben Schüler sowie der 70-jährige Busfahrer blieben nach ersten Erkenntnissen unverletzt.


An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von ca. 30.000 Euro. Der Milchlaster musste mit einem Spezialfahrzeug abgeschleppt werden. Die Schüler wurden rechtzeitig mit einem Ersatzbus in die Schule gebracht.

Foto: Symbolbild

 

Anzeige