Immenstadt – Immenstädter Polizei klärt Diebstähle auf – Sicherheitsmitarbeiter aufgeflogen

Foto: Polizei

Foto: Polizei

Dem Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes kam die Immenstädter Polizei auf die Schliche, nachdem dieser diverse Gegenstände im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen hatte.

Bereits am 13.10.2015 waren die Beamten erstmals wegen einer Durchsuchungsanordnung in der Wohnung des 26-Jährigen, da gegen ihn wegen des Diebstahls eines Thermomixers in Oberstdorf ermittelt wurde. Damals fanden die Beamten zwar den Thermomixer nicht, stattdessen fiel ihnen ein neuwertiges Navigationsgerät auf. Die ersten Angaben des Mannes, dass er dieses tatsächlich erworben hatte, konnten die Beamten bald darauf entkräften, und standen mit neuen Erkenntnissen und einem neuerliche Durchsuchungsbeschluss am Dienstag, 20.10.2015, erneut vor der Türe des Mannes, der im südlichen Oberallgäu wohnhaft ist.

2015-10-22_immenstadt_diebstahl_1Bei dieser Durchsuchung wurden die Immenstädter Beamte umfangreich fündig. So stießen sie neben dem bereits bekannten Navigationsgerät auf Motorradzubehör und -bekleidung im Wert von rund 4.000 Euro. Er hatte die drei Airbagwesten, drei Helme und vier Paar Handschuhe aus einem Sonthofener Zweiradgeschäft gestohlen, für das er zeitweise Objektschutz betrieb und daher Zugang zu den Verkaufsräumen hatte.

In derselben Eigenschaft als Aushilfe im Objektschutz hatte er nach derzeitigem Kenntnisstand in der Vergangenheit aus einer Kemptener Firma Digitalhandfunkgeräte im Gesamtwert von etwa 3.600 Euro gestohlen.

Auf einer Ostallgäuer Faschingsveranstaltung hatte der 26-Jährige ein Smartphone im Wert von 400 Euro gestohlen und einen gefundenen Geldbeutel gab er nicht beim Fundamt ab. Selbst vor einer Schaufeltrage, die er einer Oberallgäuer Feuerwehr gestohlen hatte, machte er nicht halt. Der Wert des gesamten Diebesgutes dürfte bei rund 10.000 Euro liegen.

Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Der Mann hatte beabsichtigt, die gestohlenen Gegenstände über ein Kleinanzeigenportal zu verkaufen, was ihm bereits bei zwei Sachen gelungen ist.