Immenstadt – Feuermelder in Grundschule mutwillig eingeschlagen und Alarm ausgelöst – Feuerwehr müssen ausrücken

Feuermelder DruckknopfmelderAm Dienstag, 06.03.2018, gegen 16.15 Uhr, wurde die Polizei Immenstadt über die Integrierte Leitstelle Allgäu über die Auslösung der Brandmeldeanlage (BMA) in der Königsegg-Grundschule in Immenstadt, Lkrs. Oberallgäu, informiert. Beim Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr vor Ort waren bereits alle Personen aus dem Gebäude gräumt. Im Gebäude hatten sich eine Schulklasse beim Sportunterricht und Kinder aus dem Hort befunden. Wie durch die Feuerwehr Immenstadt festgestellt werden konnte, hatte ein Unbekannter im zweiten Stock des Anwesens die Scheibe des Feuermelders eingeschlagen und den Auslöseknopf gedrückt. Die Polizei hat hierzu Ermittlungen aufgenommen.