Immenstadt – Brand in Mehrfamilienhaus – eine Verletzte – 100 000 Euro Sachschaden

Symbolbild

Symbolbild

Am Sonntagvormittag, 16.10.2016, gegen 11.20 Uhr, brach im 1. Stock in der Küche einer Mietwohnung in einem Mehrfamilienhaus der Kalvarienbergstraße in Immenstadt, Lkrs. Oberallgäu, ein Brand aus.

Die 61-jährige Mieterin war zu diesem Zeitpunkt nicht in ihrer Wohnung. Alle sechs Parteien konnten das Mehrfamilienhaus verlassen. Auch das baugleiche, angrenzende Wohnhaus wurde vorsorglich geräumt. Durch den Brand wurde eine Wohnung komplett zerstört, zwei angrenzende leicht beschädigt. Die 61-Jährige wurde vorsorglich mit Notarzt und Rettungswagen ins Krankenhaus Immenstadt/Allgäu eingeliefert.

Am Einsatz waren neben drei Polizeistreifen, drei Fahrzeuge des Rettungsdienstes und zwei Löschfahrzeuge und die Drehleiter der Feuerwehr Immenstadt beteiligt. Die Ermittlungen wurden durch die Kriminalpolizei übernommen. Der Schaden liegt bei geschätzten 100.000 Euro.