Immenstadt – Auto kommt im See zum Liegen – Fahrerin (18) glücklicherweise nur leicht verletzt

blaulicht-feuerwehr-immenstadtGlück im Unglück hatte am Montag Morgen, 08,96,2915, eine Fahranfängerin, die in der Früh mit ihrem Pkw die B308 von Oberstaufen in Richtung Immenstadt befuhr.

Aus noch unklarer Ursache kam die 18-Jährige um kurz nach halb acht Uhr nach rechts auf das Bankett und lenkte daraufhin stark gegen. Dadurch geriet ihr Pkw ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab. An einem angrenzenden Abhang überschlug sich ihr Wagen und blieb auf dem Dach im Uferbereich des Alpsees liegen.

Die Frau aus dem Landkreis Lindau, sich von selbst aus dem verunfallten Wagen befreien konnte, wurde glücklicherweise nur leicht verletzt, und konnte sich selber aus dem Fahrzeug befreien. Sie wurde vom Rettungsdienst vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.
Das verunfallte Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen aus dem See geborgen.
Die Feuerwehren Immenstadt und Bühl kümmerten sich in Zusammenarbeit mit dem Wasserwirtschaftsamt Kempten darum, das ausgelaufene Benzin und Öl mittels einer Ölsperre einzugrenzen und abzuschöpfen. Zu einem Umweltschaden kam es nach derzeitigem Kenntnisstand nicht. Am Fahrzeug der jungen Frau entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.