Immenstadt – Ausgebüchste Kuhherde führt zu Verkehrsunfall

polizeiauto-55

Foto: Symbolfoto

Am Montag, 12.10.2015, richteten zwei Kühe auf der St2006 zwischen Zaumberg und Immenstadt, Lkrs. Oberallgäu, einen Totalschaden an einem Auto an. Die besagten Kühe standen mit 13 weiteren Artgenossen mitten auf der Fahrbahn der kurvenreichen und vielbefahrenen Strecke. Gegen 6.30 Uhr konnte eine 50-jährige Pkw-Fahrerin nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit den zwei Kühen. An dem neuwertigen Pkw entstand hierdurch ein Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro. Die Kühe blieben nahezu unverletzt.