Immenstadt – 30-Jährige wird von Unbekannten am Bahnhof angegriffen

polizisten-38

Symbolfoto

Am Mittwoch, 25.03.2015, gegen 22.00 Uhr, wurde eine 30-Jährige am Bahnhof Immenstadt/Allgäu, Lkrs. Oberallgäu, von einem Unbekannten angepöbelt und belästigt. Da sie den Mann ignorierte, spuckte ihr dieser vor die Füße und wollte ihr anscheinend eine Ohrfeige verpassen, streifte dabei jedoch nur die Haare am Hinterkopf.
Der Mann war ca. 50 Jahre alt, 170 cm groß, hatte kurze braune Haare, sprach russisch und hatte eine Aldi-Tüte bei sich. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.