Illerzell – Holzstapelbrand droht auf Wohnhaus überzugreifen

Lkrs. Neu-Ulm/Vöhringen/Illerzell | 14.02.2012 | 12-0409

DSC 0003

Dienstag, 14.02.2012, gegen 10.15 Uhr, wurde der Integrierten Leitstelle (ILS) Donau/Iller der Brand eines Holzstapels in der Waldstraße in Illerzell bei Vöhringen gemeldet. Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei Weißenhorn begaben sich zur Brandstelle. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle bestand die Gefahr, dass der Brand vom Holzstapel auf ein naheliegendes Wohnhaus übergreift.

Die Feuerwehren Illerzell, Vöhringen, Wullenstetten und zusätzlich die Drehleiter der Feuerwehr Senden. Die Löscharbeiten wurden unter schwerem Atemschutz durchgeführt. Der Dach wurde vorsorglich geöffnet, um eventuelle Brandnester aufzufinden und ablöschen zu können. Das Haus kann von den Bewohner wieder betreten und bewohnt werden. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Die Ermittlungen zur Brandursache wurden von der Kriminalpolizei übernommen.


Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=_g43uZ0DyBU

Anzeige