Illertissen – Zwei Pkw-Brände – Kripo geht von Brandstiftung aus

01-08-2013 bab-a7 dettingen pkw-brand feuerwehr-dettingen-erolzheim poeppel new-facts-eu20130801 titel

Symbolbild

Illertissen – Zu zwei Fahrzeugbränden ermittelt derzeit die Neu-Ulmer Kriminalpolizei. Während am ersten Fahrzeug am 18.07.2014, gegen 22.30 Uhr, beim Bahnhof aus noch bisher ungeklärter Ursache ein Feuer entstanden ist, deuten gesicherte Spuren am zweiten auf Brandstiftung hin. Dieser Pkw hat, ebenfalls gegen 22.30 Uhr in der Beethofenstraße gebrannt. In beiden Fällen – der Schaden wird jeweils auf ca. 5.000 Euro geschätzt – gehen die Ermittler inzwischen von Brandstiftung aus und setzen auch auf Hinweise möglicher Zeugen.

Wer hat zur fraglichen Zeit Beobachtungen am Illertisser Bahnhof und in der Beethofenstraße gemacht? Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm unter Telefon 0731/80130. 

Anzeige