Illertissen – Wohnungsdurchsuchungen nach Rauschgift

Lkrs. Neu-Ulm/Illertissen | 29.05.2012 | 12-1153

images-5Im Landkreis Neu-Ulm, mit einem Schwerpunkt in Illertissen, wurden Dienstag, 29.05.2012, in den frühen Morgenstunden, aufgrund vorliegender richterlicher Durchsuchungsbeschlüsse insgesamt sechs Wohnungen zur Auffindung von Betäubungsmitteln durchsucht. Es konnten geringe Mengen Cannabisprodukte aufgefunden und sichergestellt werden. Dem Vollzug der Durchsuchungsbeschlüsse gingen langwierige Ermittlungen der Rauschgiftfahnder der Neu-Ulmer Kriminalpolizei voraus. Die beteiligten Personen im Alter zwischen 18 und 28 Jahren erwartet eine Strafanzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz (BtmG). Die weiteren Ermittlungen führt die Kripo Neu-Ulm. Bei den Durchsuchungen wurden die Kriminalbeamten durch Beamte der bayerischen Bereitschaftspolizei unterstützt.

Anzeige