Illertissen – Wohnungsbesichtigung führt zu Streitigkeiten – zahlreiche Anzeigen waren die Folge

polizisten-38

Foto: Symbolfoto

Am Montag, 24.11.2014, kam es gegen 17.00 Uhr, im Innenstadtbereich von Illertissen, Lkrs. Neu-ulm, im Rahmen einer Wohnungsbesichtigung zu Unstimmigkeiten zwischen Eigentümer, Makler und weiteren Wohnungsinteressenten.

Daraufhin wurden die Gäste aufgefordert, die Wohnung zu verlassen, was sie jedoch nicht umgehend taten. Die ursprüngliche Wohnungsbesichtigung endete nun mit gegenseitigen Anzeigen der Beteiligten wegen Hausfriedensbruch und Körperverletzung, da es auch zu „Schubsereien“ in der Wohnung gekommen war.

Anzeige