Illertissen – Rentner sieht Einbrecher flüchten

einbrecher fenster polizei-foto new-facts-euAm Dienstag, 19.05.2015, wurde gegen 12.45 Uhr, ein 74-jähriger Wohnungsinhaber in Illertissen, Lkrs. Neu-Ulm, von seiner Katze „Max“ im Esszimmer laut „anmijaut“.

Daraufhin begab sich der 74-Jährige in sein Schlafzimmer und bemerkte ein geöffnetes Fenster. Im Außenbereich sah er noch einen flüchtenden Mann. Dieser war ca. 165 cm groß, ca. 35 Jahre alt, schlank und trug eine hellgraue Regenjacke. Entwendet wurde nichts. Ob der unbekannte Mann tatsächlich in der Wohnung in der Rudolf-Diesel-Straße war, ließ sich bislang nicht abschließend klären. Aufbruchspuren wurden nicht festgestellt. Wer hierzu Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizei Illertissen zu melden.