Illertissen | Landwirt bemerkt Brand am Waldrand – Feuerwehr und Landwirte löschen gemeinsam

04-04-2016_Biberach_Tannheim_Rot_Waldbrand_Feuerwehr_Poppel20160404_0005

Foto: Pöppel/Symbolbild

Am Montagabend, 20.08.2018, gegen 21.30 Uhr, bemerkte ein Landwirt am östlichen Waldrand beim Reudelsberger Forst bei Illertissen, Lkrs. Neu-Ulm, einen Schwelbrand.

Gemeinsam mit einem weiteren Landwirt begannen sie das brennende Gras und Gestrüpp zu löschen. Den hinzugerufenen Feuerwehren gelang es schließlich mit Unterstützung von Güllefässern, die etwa 20 Quadratmeter große Fläche komplett abzulöschen. Die Brandursache ist nicht bekannt. Sachschaden entstand nicht.