Illertissen – Frontalzusammenstoss mit Notarzteinsatzfahrzeug

Lkrs. Neu-Ulm/Illertissen | 20.01.2012 | 12-0148

ill3

Am Freitag, 20.01.2012, um 15.05 Uhr,  befuhr ein ziviler Notarztwagen mit Sondersignalen (Blaulicht und Martinshorn) die Staatsstraße 2018 von Buch in Richtung Illertissen. Ein entgegenkommender Pkw bemerkte das Notarztfahrzeug und reduzierte seine Geschwindigkeit. Das hinter diesem Pkw fahrende Fahrzeug reagierte zu spät, auf die Geschwindigkeitsreduzierung des Vorausfahrenden, überholte diesen und prallte sodann frontal mit dem Notarztfahrzeug (NEF) zusammen. Dadurch kam es zu einem Achsbruch bei dem Notarztfahrzeug und dieses stellte sich quer über beide Fahrspuren. Im weiteren Verlauf fuhren dann noch zwei weitere Fahrzeuge in das querstehende Notarztfahrzeug.


Der Unfallverursacher (überholendes Fahrzeug) sowie die Fahrzeuglenker der zwei nachfolgenden Pkws, welche in das Notarztfahrzeug prallten, wurden allesamt leicht verletzt. Insgesamt entstand an allen unfallbeteiligten Fahrzeugen ein Sachschaden von ca. 105.000,- Euro.

Bilder: wis

Anzeige