Illertissen – Bewaffneter Raubüberfall auf Spielothek

Lkrs. Neu-Ulm/Illertissen | 12.10.2011 | 11-1169

waffe-42

Ein noch unbekannter Täter hat Mittwoch, 12.10.2011, gegen 21.42 Uhr, eine Spielothek in der Memminger Straße überfallen. Der komplett schwarz bekleidete Mann nötigte eine Mitarbeiterin unter Vorhalt einer Pistole zur Öffnung des Tresors. Daraus entnahm er einen Bargeldbetrag und flüchtete zu Fuß. Das Opfer blieb unverletzt. Eine mit mehreren Streifen durchgeführte Fahndung blieb bisher ohne Erfolg. Nach Einsatz des Kriminaldauerdienstes vor Ort hat die Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm die weiteren Ermittlungen übernommen. Die Beamten bitten mögliche Zeugen, sich unter Telefon 0731/80130 zu melden.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 25 Jahre alt, 180 – 185 cm groß, schwarzer Kapuzenpullover mit Rückenaufschrift EN4ORCE, schwarze Hose und schwarze Handschuhe. Der Mann könnte bei der Flucht über den Parkplatz der Firma Feneberg gelaufen sein. Wer hat dort oder in der Umgebung entsprechende Beobachtungen gemacht?

Anzeige