Illertissen – Alkoholisierter Mann und Partnerin landen im getrennten Gewahrsam der Polizei – Zeugen gesucht!

Polizei BlaulichtMittwochabend, 27.09.2017, gegen 17.20 Uhr, kam es am Bahnhof in Illertissen, Lkrs. Neu-Ulm, zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem Paar. Ein 32-jähriger stark alkoholisierter Mann schlug seine Partnerin mehrfach ins Gesicht und trat mit den Beinen auf sie ein. Ein männlicher Passant wollte der Frau zu Hilfe kommen. Doch der 32-jährige Mann attackierte den Passanten mit mehreren Schlägen, so dass dieser den Rückzug antrat.

Beim Eintreffen der Polizei leistete der alkoholisierte Schläger Widerstand und musste mit Gewalt in das Streifenfahrzeug verbracht werden. Die ebenfalls alkoholisierte Partnerin war mit dieser Maßnahme offensichtlich nicht einverstanden, da sie in einem günstigen Moment die hintere Türe des Streifenwagens öffnete und so ihrem Partner den Tritt in die Freiheit ermöglichte. Die Streifenbesatzung konnte den Mann jedoch keine fünf Meter vom Fahrzeug entfernt wieder festnehmen. Schließlich wurden beide in Gewahrsam genommen und musste die Nacht im Polizeiarrest verbringen.

Zeugen dieser Auseinandersetzung, insbesondere der einschreitende Passant, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Illertissen unter Telefon 07303/96510 oder der Mail pp-sws.illertissen.pi[at]polizei.bayern.de zu melden.