Illertissen – 45-jähriger Fallschirmspringer abgestürzt und lebensbedrohlich verletzt

christoph-22 strasse new-facts-euAm Samstag, 28.03.2015, gegen 15.10 Uhr, kam es am Sportflugplatz in Illertissen, Lkrs. Neu-Ulm, zu einem Zwischenfall, bei welchem ein 45-jähriger Fallschirmspringer schwer verletzt wurde.

Etwa gegen 15.00 Uhr startete die mit fünf Fallschirmspringern besetzte Maschine bei bestem Flugwetter. Der flug- und sprungerfahrene Geschädigte verließ in einer Höhe von 4.500 Meter das Flugzeug. Aus bislang ungeklärter Ursache drehte sich der Fallschirm des Geschädigten ein, so dass er nahezu ungebremst auf einem Acker in der Nähe des Flugplatzes aufschlägt und sich hierbei lebensgefährliche Verletzungen zuzieht.

Er wurde mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 22“ in eine Spezialklinik geflogen.