Illertissen – 19-Jähriger legt sich mit der Polizei an

Lkrs. Neu-Ulm/Illertissen + 01.07.2012 + 12-1627

polizisten-38Am Sonntag, 01.07.2012, gegen 01.20 Uhr, versuchte ein 19-jähriger Besucher des Weinfests den abgeschlagenen Flaschenboden unter den rechten Vorderreifen eines langsam fahrenden Polizeifahrzeugs zu legen und somit eine Beschädigung des Reifens zu verursachen. Beamte die zu Fuß unterwegs waren bemerkten den Versuch und der Täter flüchtete nach Ansprache. Kurze Zeit später konnte er in der Bräuhausstraße in Illertissen gestellt werden.


Bei seiner Festnahme wehrte er sich heftig. Ein Beamter wurde leicht verletzt. Der 19-Jährige hatte fast zwei Promille im Blut. Er musste zur Ausnüchterung die Nacht in einem Haftraum der Illertisser Polizei verbringen. Die weiteren Ermittlungen wegen einer ganzen Reihe von Straftaten führt die Illertisser Polizei.

Anzeige