Illertissen – 16-Jähriger leiht sich Auto des Vaters aus

Lkrs. Neu-Ulm/Illertissen | 30.08.2011 | 11-885

Zumindest ein innerfamiliäres Nachspiel dürften die Fahrversuche eines 16-Jährigen am Dienstagnachmittag, 30.08.2011, in Illertissen haben. Der  43-jährige Halter eines Pkw stellte bei seiner Rückkehr von der Arbeit fest, dass sein Pkw beschädigt auf dem Hof stand. Er konnte sich die Beschädigungen nicht erklären. Bei der Anzeigenaufnahme stellte sich heraus, dass der 16-jährige Sohn versucht hatte, mit dem Pkw zu fahren. Er streifte dabei eine Mauer und einen Holzmast auf dem Privatgelände. Der Schaden am Pkw beträgt circa 10.000 Euro. In wie weit der Pkw auf öffentlichem Verkehrsgrund gefahren wurde, muss im Rahmen der Ermittlungen geklärt werden.

Anzeige