Illerrieden – Küche in Flammen

bw-polizei-einsatzfahrt4Die Bewohnerin eines Hauses in der Vöhringer Straße in Illerrieden hatte zur Mittagszeit einen Topf mit Fett auf den Herd gestellt. Sie schaltete die Platte an und ließ das Ganze dann unvorsichtiger Weise aus den Augen. Kurz darauf bemerkte der erwachsene Sohn, dass die Küche in Flammen stand. Es gelang ihm nicht mehr, das Feuer zu löschen.

Mutter, Sohn und Tochter brachten sich in Sicherheit, erlitten aber eine leichte Rauchvergiftung. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die Familie. Die Feuerwehr hatte die Flammen schnell gelöscht. So beschränkt sich der Schaden auf das Inventar der Küche. Die Polizei schätzt ihn auf wenige Tausende Euro.