Illerrieden – Begleitendes Fahren – Mutter und Tochter verletzt

Lkrs. Alb-Donau-Kreis/Illerrieden + 04.04.2013 + 13-0611

PolizeiautoBei einem Verkehrsunfall am Donnerstag Nachmittag, 04.04.2013, bei Illerrieden, Lkrs. Alb-Donau, sind zwei Frauen verletzt worden. Mutter und Tochter saßen zusammen im Wagen.

Gelenkt wurde der Renault von der 17-jährigen Tochter, die Mutter saß im Rahmen des begleitenden Fahrens daneben. Auf der Fahrt in Richtung Illerrieden kam die 17-Jährige durch einen Fahrfehler von der Landesstraße 260 ab. Der Kleinwagen prallte gegen eine Böschung. Die beiden Frauen wurden anschließend vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht und wegen ihrer leichten Verletzungen behandelt.

Den Schaden am Auto schätzt die Polizei auf rund 5.000 Euro. Der Wagen mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

 

Anzeige