Illerbeuren – Taxifahrer mit Messer bedroht und Fahrpreis geprellt

Lkrs. Unterallgäu/Illerbeuren+ 09.11.2013 + 13-2051

09-11-2013 unterallgau illerbeuren kronburg taxi bedrohung polizei new-facts-euAm Samstag Morgen, 09.11.2013, stiegen zwei alkoholisierte junge Männer am Bahnhof Memmingen in ein Taxi und ließen sich, nachdem sie feststellen kein Bargeld mitzuführen, an eine Bank in Illerbeuren, Lkrs. Unterallgäu, fahren. Als die Fahrgäste an der Bank ausstiegen, flüchteten die Beiden über einen weiteren Ausgang der Bank vor dem dort wartenden 61 Jahre alten Taxifahrer. Anschließend suchte der Fahrer die Gegend mit seinem Taxi ab. Wenig später konnte der Taxifahrer die seine 18 und 24 Jahre alten Fahrgäste ausmachen. Als der Taxifahrer an die Personen herantrat, zückt der Ältere ein Messer und bedroht den Taxifahrer, so dass dieser von einer weiteren Verfolgung absieht.

Beide Tatverdächtigte können, auch aufgrund eines Zeugenhinweises, durch die hinzugerufenen Streifen wenig später noch in Illerbeuren vorläufig festgenommen werden.

In Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Memmingen übernahm noch vor Ort die Kriminalpolizeiinspektion Memmingen die weiteren Ermittlungen.

 

Anzeige